Nordkapp - Baltic Sea Circle 2022

Heute haben wir uns nach einem gemütlichen Frühstück im Hafen die Altstadt vom Tallinn angeschaut. Was soll ich sagen es ist eine sehr gut erhaltene Altstadt die aber auch viele moderne Einflüsse im Umfeld hat. Begonnen haben wir unseren Rundgang am Lehmturm. Weiter ging es zum Rathausplatz und dann zur Alexander-Newski-Katbedrale. Vom Regen oder auch Sturzbach ausgebremst ging es weiter zut Olaikirche. Nach einem Besuch am Estonia Denkmal ging es zurück in Richtung Rathausplatz und dann...
Auf Wiedersehen Scandinavien, hallo Baltikum! Heute sind wir nach Helsinki zum Hafen gefahren um mit der Fähre nach Tallinn in Estland überzusetzen. Nach einem entspannten Frühstück und morgendlichen Bad haben wir im besten Wetter die letzten Kilometer hinter uns gebracht. Zur Abwechslung konnten wir sogar 120km/h auf der Autobahn fahren 😱 Dafür war in Helsinki Baustelle an Baustelle gereiht, sodass es spannend bis anstrengend war zum Hafen zu finden. Aber wir haben es geschafft...
Der Tag begann mit Regen ☹️ und da der Bäcker auch erst später aufgemacht hat, haben wir spontan beschlossen unterwegs zu Frühstücken. So waren wir bereits zeitig unterwegs konnten die ca. 450 km bei zunehmend besserem Wetter und volleren Straßen hinter uns bringen. Die Landschaft war heute abwechslungsreich und bunt, nur leider haben wir keinen Elch gesehen, auch wenn uns das immer wieder prophezeit wurde. In Lappland konnte man sich wenigstens auf die Hinweisschilder verlassen 😉...
Leider mussten wir uns heute vom Polarkreis verabschieden 😢🥲 Bei sonnigem Wetter haben wir nach einem kurzen Tankstopp Äkäslompolo verlassen. Es war wunderschön, wenn auch mückenreich, ich werde in jedem Fall wiederkommen. Auf teils unbefestigten Straßen ging es nach Rovaniemi. Denn wir wollten noch kurz beim Weihnachtsmann vorbeischauen um schon Mal die richtigen Weichen zu stellen 😉 Nein im Ernst, in Rovaniemi gibt es das Weihnachtsmanndorf. Dort kann man das ganze Jahr den...
In Äkaslompolo haben wir zwei entspannte Ruhetage verbracht. Es war fast wie Urlaub... Nur mit jeder Menge Mücken! Aber was soll's es gab eine schöne Badestelle, die wir ausgiebig genutzt haben und jede Menge Sonne. Im Schatten der Autos konnten wir lesen und vor uns hindösen. Einfachal nichts tun und die Landschaft genießen bei 30°C nördlich des Polarkreises!! Trotz der Wärme waren wir gestern bissle Radfahren. Schon seit der Skitour 2019 wollte ich hier Mal mit dem Radel hin und...
Nach einer durchschwitzten Nacht in der Sauna namens großes Schwarzes und einigen neuen Mückenstichen hieß es Abschied nehmen von Hetta. Vor der Abreise haben wir noch unsere Vorräte und Diesel aufgefüllt. Danach ging es als ersten Stopp zum Souvenirladen Sannan Putiikki, das ist Tradition wenn man aus Hetta kommend in den "Süden" fährt 😉 Weiter ging es nach Pallastunturi im Herzen des Nationalparks Pallas-Yllästunturi. Die ersten Gäste haben uns in Form von Rentieren bereits...
Es war die erste Nacht in diesem Urlaub wo Frau keinen Schlafsack brauchte, weil viiieel zu warm 🥵🥵 Aber Ruhetag, also ausschlafen und ausgedehnt den Teepegel auffüllen 😉 Eigentlich wollte ich heute gar nichts machen ... Naja, am Ende sind wir doch in den Ort reingelaufen um einzukaufen und Erinnerungen aufzufrischen. Ganz wichtig war der Erwerb von Mückentötolin ... Über "Off" lachen die Mücken in Lappland nur, aber jetzt haben wir das gute Zeug aus der Apotheke 😁😁...
Nach einer sehr stürmischen Nacht (das große Schwarze hatte starken Seegang) ging es in den Sommer zurück. Heute kam sogar die Klimaanlage zum Einsatz, damit habe ich nach den letzten Tagen ja gar nicht gerechnet 😳😳 Gestartet bei Wind und Sonne ging es den gleichen Weg bis Alta zurück. Sehr kurvige Straßen und urige Tunnel, Fahrspaß pur und nur ganz wenige Wohnmobile 😉 In Alta haben wir uns noch die Nordlichtkathedrale angeschaut. Futuristisch und Modern, aber sehr schön und war...
Es ist vollbracht... Wir sind am Nordkapp! 😍😍 Ich kann es gar nicht fassen lange war es nur ein Wunsch bzw. eine Vorstellung und heute ist es wahr geworden ☺️☺️ Die letzten 13 km und über 300 hm vom Campingplatz aus ging es mit dem Fahrrad über eine wunderschöne bergige Straße. Es ging sehr lange Hoch um dann wieder runter rollen zu können und das wechselte sich noch einige Male ab. Bei Sonnenschein und Gegenwind 🥴 der Vorteil Berg ab musste man nicht bremsen, das hat der...
Der Morgen begann mit einer behördlich angeordneten Alkoholkontrolle...😇 Im Ernst noch keine 5 km auf der Piste werden alle Mann rausgewunken und die Fahrer müssen den Führerschein vorzeigen und einmal fest Pusten. Grund große allgemeine Verkehrskontrolle, wahrscheinlich weil gestern Mittsommerfest war 😉 Wir konnten ohne Probleme weiterfahren 😇😇 Heute lagen ca. 600 km in knapp 9 h vor uns, also ein ganz schöner Ritt bei max. erlaubten 90km/h. Größtenteils nur 80 km/h und wenn...

Mehr anzeigen